Die erste Wanderkarte

Kommerzienrat Kohl vermißt mit Jobs Blum zur Schaffung einer Wanderkarte 1 : 50.000
(Kohl’sche Karte) die Wanderwege, Wanderziele und Stützpunkte im Pfälzerwald.

Ende 1905 zählt der Verein in 20 Ortsgruppen 4.225 Mitglieder.