1998

Komplette Sanierung und Renovierung der neuen Geschäftsstelle.

Die durchgehenden PWV-Markierungslinien werden auf Antrag beim Deutschen Patentamt in München als „Marke“ eingetragen.

Pächterwechsel im Cramerhaus Lindelbrunn zum 01.04;


Der PWV entscheidet sich für die Wanderkartenherstellung beim Landesvermessungsamt und gegen private Verlage

Ende 1998 wird ein Sponsoringvertrag mit der Versicherungskammer Bayern unterzeichnet; für 5 Jahre werden jährlich DM 30 000,-- in heimatkundlich relevante Projekte investiert; erstes Projekt im Herbst ist die Wiederherrichtung der Rastanlage „Siebenquellen“ bei Diemerstein;

Das neugestaltete Hüttenverzeichnis 1999/2000 löst eine unerwartete Nachfrage aus (10.000 Exemplare in 6 Monaten).